29PassbildNusser 578(BC) Langenenslingen - Seit Mittwoch wird in Langenenslingen bei Riedlingen die 66-Jährige Mladenka Nusser vermisst. Der Ehemann meldete sich am Donnerstag bei der Polizei, weil seine Frau am Vortag nicht nach Hause gekommen war. Sofort nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen der Polizei wurde die Frau zuletzt am Mittwoch gegen 15 Uhr gesehen.

Kreis Ravensburg - Wie das Landratsamt Ravensburg soeben mitteilte gibt es  aktuell 566 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Ravensburg, davon gelten 525 der Infizierten inzwischen als geheilt (Stand 29.05.2020, 11:00 Uhr).

moor extremBad Wurzach/Leutkirch - Das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried und der Bund für Naturschutz in Oberschwaben e.V. (BNO) verlegen den Oberschwäbischen Naturschutztag 2020, der am 21. Juni 2020 in Leutkirch stattfinden sollte, aufgrund der Corona-Verordnungen auf das kommende Jahr.

Memmingen - Ein immer wieder nachgefragtes Sommerziel wird ab dem 11. Juli vom Flughafen Memmingen aus erreichbar sein: Die Fluggesellschaft Wizz Air hat Larnaca im Süden von Zypern in den Flugplan aufgenommen. Dreimal wöchentlich – Dienstag, Donnerstag und Samstag – wird die Strecke bedient.

Ravensburg - Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Vetter, Partner globaler Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente, sehr erfolgreich ist: In den vergangenen zehn Jahren konnte der Pharmadienstleister seinen Jahresumsatz auf rund 670 Millionen Euro und die Mitarbeiterzahl auf 5.000 mehr als verdoppeln. Nun kommt ein weiterer Beleg hinzu: Das Familienunternehmen wurde mit dem Axia Best Managed Companies Award ausgezeichnet.

Oberessendorf - Gegen 18.15 Uhr betrat ein 37-Jähriger einen Einkaufsmarkt in der Kalmusstraße. Er ging zu einem Regal und lud mehrere Flaschen Alkohol in einen Karton. Ohne die Ware zu bezahlen verließ er den Markt.

Bad Waldsee/Bad Wurzach/Leutkirch - Wenn ein großer Discounter Pools anbietet und Menschen vor den Läden übernachten, um solch ein begehrtes „Gartenfreibad“ zu ergattern, dann ist der Trend für diesen Sommer erkennbar. Viele Hausbesitzer, die die Möglichkeit dazu haben, entscheiden sich für ein privates Badeparadies. Entsprechend groß ist die Nachfrage auch bei den Baumärkten vor Ort. Pools seien derzeit in allen Größen und Preislagen stark nachgefragt und auch beim entsprechenden Zubehör steige der Bedarf, lauteten die Aussagen der jeweiligen Mitarbeiter.

Biberach - Die Bahnhofsmission Biberach ist ab Freitag, 29. Mai also zum Beginn der Pfingstferien, wieder für die Menschen am Bahnhof da. Nicht nur die Hilfesuchenden, auch die Ehrenamtlichen sind froh darüber. Mitte März musste die Bahnhofsmission im Zuge der Corona-Pandemie zum Schutz der Mitarbeitenden und Reisenden schließen. Zum Wochenende vor den Pfingstferien kann sie wieder öffnen.

Ravensburg - Dieses Jahr präsentiert der Freizeitpark am Bodensee seinen Besuchern zwei Neuheiten. Mit der Kakerlakak-Riesen-Schaukel wird es einen weiteren Ravensburger Familienspielklassiker in Übergröße geben. Darüber hinaus erstrahlt der Kids Airport in neuem Design: 2020 übernimmt die TUI fly das Steuer.

Ravensburg - Kann man in Hinblick auf den politischen Westen von Machtverlust und Wertverfall sprechen? Jedenfalls scheinen Mächte, die jenen Wertekanon, der oft als „westlich“ bezeichnet wird, ablehnen, weltweit auf dem Vormarsch zu sein. Autokraten wie Wladimir Putin und Xi Jinping bauen ihre Macht aus und in etablierten Demokratien gewinnen nationalistisch-populistische Kräfte an Zuspruch.

Ravensburg/Biberach/Sigmaringen Mit knapp 10 Mio. Euro werden in diesem Jahr die Feuerwehren im Bereich des Regierungspräsidiums Tübingen gefördert. Damit werden insbesondere Investitionen in moderne Technik, neue Fahrzeuge oder Gebäude unterstützt, um im Einsatzfall gut gerüstet zu sein. Die Feuerwehren im Landkreis Ravensburg erhalten mit 1,14 Mio. Euro die größte Einzelzuwendung. Der Landkreis Biberach wird mit rund 54.000 Euro gefördert und Sigmaringen erhält Fördermittel in Höhe von insgesamt 633.000 Euro. Durch diese Zuschüsse werden die örtlichen Feuerwehren gestärkt und die Kommunen und der Landkreis finanziell entlastet.

­